Skip to content

[Login]

Einsätze der FF Unterheinsdorf 2009

31. Dezember 2009, Schornsteinbrand in Hauptmannsgrün

14.22 Uhr, Schornsteinbrand in Hauptmannsgrün Hauptstraße 62, 11 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

28. November 2009, Technische Hilfeleistung 

Einsatz Baumbeseitigung am Bernhart-Dietel-Weg. 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr

09. November 2009, Kleine Hilfeleistung

15.16 Uhr  Einsatz Umgehungsstraße S289, Kleine Hilfeleistung, auslaufende Betriebstoffe.

10. Oktober 2009, Jahresabschlußübung Heinsdorfergrund

weitere Fotos nach Klick ins Bild!

Gemeinsame Abschlußübung der 3 Wehren des Heinsdorfer Grundes. Weitere Fotos nach Klick ins Bild !

22. September 2009, Kleine Hilfeleistung

07.11 Uhr kleine Hilfeleistung auslaufende Betriebsmittel nach VKU B-94 Höhe Tankstelle Lenz.

11. September 2009, Kleine Hilfeleistung

07.15 Uhr Einsatz  Kleine Hilfeleistung auslaufende Betriebsmittel bei einem LKW 
auf der B-94.

2. Juni 2009, Einsatz Beseitigung von Sturmschäden

19.57 Uhr Alarmierung Beseitigung von Sturmschäden. Auf dem Alten Stadtweg war ein großer Ast durch den Sturm abgebrochen und versperrte den Radweg.

01. Juni 2009, Einsatz VKU B94 Höhe Tankstelle Lenz

13.55 Uhr Alarmierung kleine Technische Hilfeleistung auslaufende Betriebsstoffe nach VKU B 94 Höhe Tankstelle Lenz.

27. April 2009, Fehlalarm im Gewerbegebiet "Kaltes Feld"

Am 27.04.2009, gegen 10:57 Uhr lief in der Leitstelle Plauen eine automatische Brandmeldung der Fa. Glitzner in Schneidenbach ein. Durch die Leitstelle Plauen wurde jedoch die FF Unterheinsdorf  zu einer Brandmeldung in die Fa. Eswegee Vliesstoff GmbH im Gewerbegebiet alarmiert. In der Fa. Eswegee Vliesstoff GmbH lag jedoch keine Brandmeldung vor. Der Einsatz für die FF Unterheinsdorf wurde beim Eintreffen der Kameraden am Gerätehaus durch die Leitstelle Plauen abgebrochen. Es erfolgte leider keine Information durch die Leitstelle Plauen über falsche Alarmierung und somit auch nicht über die wirkliche Brandmeldung bei der Fa. Glitzner in Schneidenbach. Aus diesem Grund wurde auch der Sachverhalt auf der Homepage der Gemeinde Heinsdorfergrund versehentlich falsch dargestellt. Die Kameraden der FF Unterheinsdorf möchten sich in diesem Zusammenhang bei der Geschäftsleitung und den Mitarbeiten der Fa. Eswegee Vliesstoff GmbH für die falsche Darstellung entschuldigen.

21. März 2009, Fam. Dittrich bedankt sich für die Hilfe nach dem Scheunenbrand vom Juni 2008

Der 25.06.2008 war ein schwarzer Tag für die Familie Dittrich in Hauptmannsgrün. Durch einen Blitzschlag brannte ihre Scheune komplett aus und musste abgerissen werden. Am Sonnabend, den 21.03.2009 dankte die Familie all den Helfern mit einem zünftigen Schlachtfest. Die Kameradinnen und Kameraden der FF Unterheinsdorf sagen Danke! Weitere Fotos nach Klick in die Bilder.

weitere Fotos nach Klick ins Bild !

weitere Fotos nach Klick ins Bild !

14. März 2009, Hilfeleistung für die Gemeinde - Teil II

Am Busplatz sind am Sonnabend, den 14. März 2009 die restlichen Pappeln gefallen. Die ersten beiden Bäume die gefällt wurden mussten über die Strasse gelegt werden, was eine kurzzeitige Sperrung der Reichenbacher Straße mit sich brachte. Von den Autofahrern wurde das - bis auf wenige Ausnahmen - toleriert ( eine Genehmigung lag vor ). Die anderen Bäume bereiteten keine Schwierigkeiten, bis auf den Letzten. Er hatte es in sich. Das Stahlseil, mit dem die Bäume gezogen wurden, war gerissen. Zunächst hielten erstmal alle die Luft an, denn der Baum, der ein Negativhänger war ( gegen die Fallrichtung ) drohte auf die Strasse zu fallen. Nach hektischen zwanzig Minuten konnte die Maßnahme positiv abgeschlossen werden.

Einen Dank gilt an dieser Stelle der Agrargenossenschaft, sowie Tony Schürer und Ingolf Berg, die uns und den Bauhof mit Technik unterstützten. Für die Schlauen, die unsere Arbeit kritisiert haben und uns als Dorfdeppen beschimpft haben, sei gesagt, dass eure Aufnahmeanträge bereit liegen.

Für weitere Fotos ins Bild klicken !

Link zu weiteren Fotos von der Hilfeleistung für die Gemeinde

12. März 2009, Meldereinlauf bei Fa. C.H. Müller

Einsatz am 12.03.2009 um 16.35 Uhr Meldereinlauf bei der Firma C-H Müller im Gewerbegebiet."Fehlalarm"

09. März 2009, VKU auf der B94 an der Auffahrt zur A72

Am 09. März 2009 kam es zu einen VKU auf der B-94 an der Auffahrt zur A-72 in Richtung Chemnitz. Um 08.50 Uhr alarmierte die Leitstelle Plauen die Feuerwehren Unterheinsdorf und Reichenbach Wache 1 um an der Unfallstelle auslaufende Betriebstoffe zu binden.

07. März 2009, Hilfeleistung für die Gemeinde - Teil I

Am Busplatz bei der ehemaligen Gaststätte Herfurth werden die 13 Pappeln zur Gefahr. Am Samstag den 07.03.2009 haben wir mit der Gefahrenbeseitigung begonnen und haben 7 der 13 Pappeln sowie 3 am Mühlgraben stehende Bäume gefällt. Mit Hilfe der Bauhofmitarbeiter war das kein großes Problem. An einem weiteren Samstag werden die restlichen Bäume dann auch noch beseitigt. Weitere Fotos vom Einsatz nach Klick ins Bild !

weitere Fotos nach Klick ins Bild !

13. Februar 2009, Ölspur im Gewerbegebiet

10.42 Uhr Einsatz im Gewerbegebiet Unterheinsdorf. Es war eine Ölspur zu beseitigen, beginnend von der Kreuzung B-94, über die Feldstraße bis zum Gewerbering Tankstelle Lenz.

06. Februar 2009, Einsatz VKU Auffahrt A 72 / B 94

5.47 Uhr, Einsatz der FF Unterheinsdorf zu einen VKU auf die B94 / Auffahrt A 72 mit auslaufenden Betriebsstoffen. Weitere Fotos nach Klick ins Bild !

weitere Fotos nach Klick ins Bild!

 27. Januar 2009, Einsatz VKU B94

13.50 Uhr, VKU auf der B94. Kurz vor der Apelkreuzung auf der B-94 (Autohaus Barnath) kam es zu einem Auffahrunfall mit 3 Fahrzeugen.Dabei liefen bei einem Fahrzeug Betriebsmittel aus die von den alarmierten Feuerwehren Unterheinsdorf und Reichenbach Wache 1 beseitigt wurden.

23. Januar 2009, Sturmschaden

16.45 Uhr Einsatz THL für die kleine Gruppe (nur Melderalarm)  Beseitigung von Sturmschäden Reichenbacher Str. zwischen Ortseingang  und der neuen Brücke.

7. Januar 2009, Ölspur

Die Ölspur begann auf der Reichenbacher Str. Ortseingang Unterheinsdorf und führte bis nach Oberheinsdorf. Um die Ölspur zu beseitigen wurden die Wehren Reichenbach Wache 1, Unterheinsdorf und Oberheinsdorf alarmiert. Weitere Fotos vom Einsatz nach Klick ins Bild.

 Fotos: Uwe Eichhorn

Kontakt

Gemeinde Heinsdorfergrund

Reichenbacher Straße 173
08468 Heinsdorfergrund
Tel.: 03765-12364
Fax: 03765-14824

e-mail an die Verwaltung

 

Gemeindenachrichten

Wahlergebnisse